Spectra Marktforschungs-gesellschaft mbH
Brucknerstraße 3-5, 4020 Linz

Telefon: +43-732-6901-0
E-Mail: office(at)spectra.at

Politikbarometer National für 2. Quartal 2017 veröffentlicht

Spectra erstellt für die OÖN in regelmäßigen Abständen das Politikbarometer zur politischen Lage in Österreich. Wie stellt sich das politische Stimmungsbild angesichts des beginnenden Wahlkampfes sowie der einschneidenden Veränderungen in der ÖVP dar? Die aktuellen Ergebnisse für das 2. Quartal 2017 liegen jetzt vor.

ÖVP vorne. FPÖ in Schlagweite. Wären jetzt Nationalratswahlen, hätte die ÖVP die besten Karten. Die FPÖ lag allerdings im Juni wieder in Schlagweite, nachdem sie im Mai mit dem Rücktritt von Reinhold Mitterlehner und dem Antreten von Sebastian Kurz einen Dämpfer hinnehmen musste. Auch an der SPÖ gingen die Entwicklungen in der ÖVP nicht spurlos vorüber. Diese konnte aber den Verlust bis dato nicht wettmachen.

Sebastian Kurz in Kanzlerfrage voran. In der Kanzlerfrage steht Sebastian Kurz an der Spitze, wenn auch der erste Hype und die Wirkung des „Neuen“ etwas abgeflacht sind. Strache und Kern liegen dahinter gleichauf und durchaus in Schlagdistanz. Es bleibt spannend.

Lesen Sie HIER die Detailergebnisse im Artikel der OÖN.

Zum methodischen Hintergrund des Politikbarometers gelangen Sie HIER.

Zurück