Spectra Marktforschungs-
gesellschaft mbH

Brucknerstraße 3-5, 4020 Linz

Spectra Teststudio
Landstraße 85, 4020 Linz

Telefon: +43-732-6901-0
E-Mail: office(at)spectra.at

Anlagedenken in Österreich 2019

Seit Mitte der 90er Jahre führt Spectra diese Umfrage zum Anlagedenken der Österreicher nun schon durch. In den Ergebnissen hat sich mittlerweile schon die eine oder andere Krise abgebildet. Im Zuge dessen schafften es manche Anlagenformen an Attraktivität zuzunehmen, während andere in der Gunst der Kunden wahrlich absackten. Auch heuer ergeben sich in puncto Attraktivität einzelner Anlageformen wieder interessante Entwicklungen.

Leichter Rückenwind für Bausparer, Sparbuch und Lebensversicherung

An den Rahmenbedingungen für die Geldanlage hat sich seit dem letzten Jahr wenig geändert. Die Nullzinspolitik der EZB währt nun schon drei Jahre. Die Aktienmärkte haben zwar eine Korrektur hinter sich, entwickeln sich aber seit Beginn des Jahres wieder sehr dynamisch und haben schon wieder das Niveau von vor einem Jahr erreicht (DAX) oder dieses sogar übertroffen (Dow Jones). Die Immobilienpreise sind weiterhin hoch. Diese gleich bleibenden Umfeldparameter geben der Attraktivität verschiedener Geldanlagen wenig Raum für Veränderungen. Trotzdem zeichnet sich eine Renaissance der Klassiker ab. Bausparvertrag, Sparbuch und Lebensversicherung rappeln sich auf und lassen ihre Tiefstwerte von 2017 und 2018 hinter sich. 

Lesen Sie HIER die Detailergebnisse.

Zurück