Spectra Marktforschungs-
gesellschaft mbH

Brucknerstraße 3-5, 4020 Linz

Spectra Teststudio
Landstraße 85, 4020 Linz

Telefon: +43-732-6901-0
E-Mail: office(at)spectra.at

Anlagedenken der Österreicher 2018

Seit über 20 Jahren führt Spectra diese Umfrage zum Anlagedenken der Österreicher nun schon durch. Die Ergebnisse fördern immer wieder überraschende Erkenntnisse zu Tage. So war in der letzten Dekade ausgehend von der Finanzkrise die ein oder andere "Verwerfung" zu beobachten. Und manche Anlageformen leiden bis dato an einer Art Vertrauenskrise an der auch positive ökonomische Rahmenbedingungen zuweilen nichts ändern können.

Aktienmärkte bleiben trotz deutlichen Aufschwungs für Österreicher wenig attraktiv

An den Börsen findet in letzter Zeit eine richtige Rallye statt: Anfang des Jahres erreichte der Dow Jones über 26.000 Punkte und somit sein Allzeit-Hoch, der DAX erreichte zur Zeit unserer Umfrage im Jänner/Februar nochmals den Bereich über 13.000 Punkte und der ATX war ebenfalls kein Kind von Traurigkeit. Auch wenn die Kurse seitdem wieder leicht nach unten zeigten, so war das Klima an den Börsen vor bzw. während unserer Umfrage ein ausgesprochen freundliches. Unterm Strich konnte man in letzter Zeit an den Börsen also doch einiges an Geld verdienen. Umso überraschender fallen da die Ergebnisse unserer alljährlichen Umfrage zur subjektiven Attraktivität von Anlageformen aus – denn im Vergleich zu den letzten Jahren hat sich das Image von Wertpapieren nicht verbessert.

Lesen Sie HIER die Detailergebnisse.

Zurück