Spectra Marktforschungs-
gesellschaft mbH

Brucknerstraße 3-5, 4020 Linz

Telefon: +43-732-6901-0
E-Mail: office(at)spectra.at

Nahrungsergänzungsmittel aus Konsument/innensicht – wer nimmt sie und warum?

Egal ob zur Unterstützung des Immunsystems, der kognitiven Fähigkeiten oder für sportliche Leistungen – Nahrungsergänzungsmittel (kurz NEM) gibt es in vielfältiger Form und sind für Konsument/innen in Apotheke, Drogeriehandel, im Supermarkt oder Online erhältlich.

Spectra hat genauer nachgefragt und wollte von den Österreicher/innen wissen, was sie unter NEM verstehen, warum sie NEM einnehmen, wo sie NEM kaufen und wer beim Kauf beratend wirkt.

Die detaillierten Ergebnisse – mit punktuellen Vergleichen zu Deutschland und Schweiz – präsentiert unsere Kollegin Dr. Gudrun Auinger in einem kostenfreien Seminar der IGEPHA am 9.10.2020 von 9:00-11:00 Uhr.

Ein kurzer Einblick in erste Ergebnisse:

57% der Österreicher/innen haben in den letzten 12 Monaten Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. 14% der NEM-Konsument/innen (das entspricht 8% der Österreicher/innen) geben an, aufgrund der Corona-Krise mehr NEM-Produkte als üblich gekauft zu haben.

Die wichtigsten Gründe, warum NEM gekauft werden: Stärkung des Immunsystems, Steigerung der Energie und Leistung im Alltag/beim Sport, Stärkung der Muskulatur und der Knochen.

Anmeldung & Information zur Veranstaltung finden Sie hier: igepha.at/veranstaltungen/

Interessierten werden nach der Veranstaltung die Ergebnisse zur Verfügung gestellt.

Seite 1 von 5 < vorherige nächste >

Download der Präsentation als pdf

Erhebungscharakteristik
Stichprobe:n=1.000 Personen, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 18 Jahre
Methodik:Online Interviews
Feldzeit:April/Mai 2020
Die maximale Fehlerspanne bei 1.000 Befragten beträgt +/- 3,1%

Zurück